18 Juli 2018, 10:53

 

  • Ausländer begannen massiv Immobilien in Georgien zu kaufen

Wie aus dem Bericht der Vertreter der Migrationskammer in Georgien bekannt wurde, fällt das meiste davon unter den Ausländern, die in die Immobilien des Landes investiert haben, auf die Russen. In Prozent beträgt der Anteil der Russen unter anderen ausländischen Käufern von Immobilien in Georgien 53%! Dem Bericht der Vertreter der staatlichen Institution zufolge wurden im Zeitraum von 2012 bis 2016 34.024 Immobilienkauf- und -verkaufstransaktionen unter Beteiligung ausländischer Staatsbürger registriert.

  • Wer außer den russischen Bürgern ist noch daran interessiert, ein Haus in Georgien zu kaufen?

Nach derselben Quelle haben Käufer auch:

  • Ukrainer (ca. 5% der Gesamtzahl der Käufer); Armenier und Aserbaidschaner (ebenfalls jeweils 5%); Israelische Staatsbürger (ca. 4%); Amerikaner und Griechen (3%); Deutsche (2%).

Das Interesse erklärt sich aus dem rentablen Investitionsprogramm der lokalen Entwickler sowie aus akzeptableren Preisen für Wohnungen als in anderen Urlaubsregionen. Russen. In Prozent beträgt der Anteil der Russen unter anderen ausländischen Käufern von Immobilien in Georgien 53%! Dem Bericht der Vertreter der staatlichen Institution zufolge wurden im Zeitraum von 2012 bis 2016 34.024 Immobilienkauf- und -verkaufstransaktionen unter Beteiligung ausländischer Staatsbürger registriert.

 


Zurück zu Nachrichten

Wollen Sie die Seite mit Ihren Freuden teilen?

Wollen Sie ein Kommentar auf der Seite schreiben?